Sin City und Kiss Forever am 01.09.2017

Live auf dem Open Air Burg Lemberg

Konzertinfos:

Datum: 01.09.2017
Einlass: 19:00 Uhr
Vorverkauf: 12,00 €
Abendkasse: 15,00 € (zzgl. 1,00 € Gebühr)
Event: facebook-Event

Die Band wurde von namhaften ungarischen Musikern im Jahre 1995 gegründet, um die Lieder ihrer Lieblingsband ihrer Kindheit „KISS” zu spielen. Nach 3 Jahren kam das erste ausländische Konzert, bis dahin wurden die Kostüme und Stiefeln mit hohen Sohlen – natürlich originalgetreu – angefertigt, damit die Show richtig komplett wird. Da trat die Band mit dem Drummer von KISS, Eric Singer das erste Mal auf. Seiner Meinung nach ist KISS Forever Band – berücksichtigt sowohl ihr Klang als auch ihr Aussehen – die beste authentische Band, mit der er bis dahin zusammenspielte.

In den nächsten 12 Jahren machte die Band mehr als 1000 Shows in 27 verschiedenen Ländern und liegt damit im weltweiten Vergleich über den anderen KISS Tribute Bands. Die Fans von KISS konnten die Show unter anderem in der Schweiz, in Deutschland, Österreich, England, Niederlande, Belgien, Italien, Spanien, Portugal, Schweden, Finnland und Russland hören/sehen.

Im Januar 2012 trat KISS Forever Band gegen mehr als 200 Mitbewerber aus der ganzen Welt an.Die Fans und die original Mitglieder von KISS wählten die ungarischen Musiker unter die besten Vier.

Als einzige aus Europa stammende Band wurden sie mit dem Titel „No. 1 european KISS tribute band” ausgezeichnet.

Das Repertoire der Band umfasst das Gesamtwerk von KISS von 1973 bis heute, -über 80 Songs angefangen bei den größten Hits über Songmaterial von Soloalben der Mitglieder bishin zu zahlreichen Überraschungsliedern, die auch KISS im Original LIVE nie spielte.

 



Kiss Forever Live
Kiss Forever Live
Sin City Logo
SIN CITY, der Name steht seit 1993 für „High Voltage Rock ’n’ Roll“.

Bei über 700 Gigs im In und Ausland (Schweiz, Österreich, Frankreich, Spanien, Luxemburg, Finnland) haben die fünf Rocker gezeigt, dass sie ihr Rock n Roll Handwerk verstehen. Angefangen als reine AC/DC Tribute Band veränderte sich jedoch das Programm immer weiter und so kann SIN/CITY heute einerseits als AC/DC Tribute aber auch als Band mit durchweg eigenen Titeln engagiert werden.

Schon im Jahr 1996 nahm man nämlich das erste Album „And there was rock“ auf, welches sehr gut ankam.
2003 folgte „Hellectric“ (erstmals beim MySkull.de Label), 2007 dann „This ain ́t heaven…Welcome to hell“.
Alle Alben tragen ihre eigene rockende SIN/CITY Handschrift, jedoch ganz im Geiste von Bands wie AC/DC, Airbourne, Krokus oder Rhino Bucket.

Im Jahr 2013 werden SIN/CITY nun 20 Jahre alt und feiern dies mit einem großen Festival in Zweibrücken. Mit dabei Acts wie eben Rhino Bucket aus Amerika, Bonafide aus Schweden oder The Milestones aus Finnland.

Pünktlich zum 20.jährigen erscheint auch das vierte SIN/CITY Studioalbum „Th13teen“, mit dreizehn Rock n Roll Granaten.

Mehr als einmal gab es Aussagen wie folgende: „Wenn man die Augen schließt, meint man AC/DC stehen da auf der Bühne!!!“

Das SIN/CITY so klingen, haben sie zu einem großen Teil ihrem Sänger Porty Portner zu verdanken, der nicht nur die Bon Scott oder Brian Johnson Klassiker originalgetreu „rüberbringt“, er verleiht den SIN/CITY Songs den letzten Schliff, er hat einfach die absolute „Wahnsinns Stimme“.
Aber nicht nur der Sänger ist die Band! Denn Eule Seiler (Git), Dschürgen J. Young (Git), Patrik Apel (Bass) und Lars M. Lunova (Drum) stehen ihrem Frontmann in nichts nach, sie sind Rock `n ́Roll Verrückte!!!!!

SIN/CITY wollen nicht sein wie AC/DC, dazu ist man selbst schon zu lange im Geschäft. Eine SIN/CITY Show soll ganz einfach Rock n Roll Energie versprühen!

 



Sin City Live
Sin City Live